Update nach langer Zeit

Knapp ein Jahr ist es jetzt her, dass mich die Hiobsbotschaft der Personalumstrukturierung erreicht hat und seitdem hatte ich eine Zeit voller Höhen und Tiefen. Ich hatte die Möglichkeit, eine SAP-Fortbildung zu machen (die ich aber jetzt eigentlich nicht brauche),habe ein Praktikum in einer Horoskopredaktion gemacht, Unmengen an Bewerbungen geschrieben, wurde auch zu einigen Vorstellungsgesprächen eingeladen (unter anderem habe ich am ersten Assessmentcenter meines Lebens teilgenommen) und hatte jede Menge Zeit für meinen Haushalt ;-) Einerseits war es ganz schön, den Tag eher frei strukturieren zu können, aber bei jeder Minute, die ich mich mal faul aufs Sofa gelegt habe, hatte ich das Gefühl, zu wenig für meine Bewerbungen zu tun. Zum Glück hatte ich eine nette Beraterin, die mir das Leben nicht allzu schwer gemacht hat, aber sie hat wohl gesehen, dass ich einiges für die "Wiedereingliederung" mache.
Eine gute Erfahrung, die ich machen konnte, war auf alle Fälle der eintägige Workshop zum Vorstellungsgespräch. Hat viel gebracht (auch fürs Selbstbewusstsein), wobei ich leider im Anschluss kaum noch "typische" Bewerbungsgespräche hatte und meine tollen Antworten gar nicht an den Mann bringen konnte. Gut war auch, dass ich meinen Tagesablauf strukturiert gehalten habe und gemeinsam mit Alex aufgestanden bin, um mit ihm zu frühstücken. So hatte ich noch viel vom Tag über.
Die letzten beiden Wochen habe ich dann einen Ausflug in die Gastronomie gemacht, wobei ich feststellen musste: ich koche gern, gut und leidenschaftlich, aber DER Beruf ist es nicht. Vor allem die Arbeitszeiten machen ein Privatleben fast unmöglich, will man nicht nur Teilzeit dort arbeiten. Spaß gemacht hat es trotzdem. Allerdings bin ich froh, dass sich eine andere Option eröffnet hat. Ab nächster Woche bin ich ein einer Kleinanzeigenredaktion beschäftigt und sobald ich meinen Vertrag unterschrieben und ich die ersten Schulungstermine hinter mich gebracht habe, erfahrt ihr Näheres. Bis dahin habe ich ein bisschen freie Zeit für Alex und mich, die ich ganz ohne schlechtes Gewissen verbringen kann.
Jetzt muss ich aber erst mal meine Himbeeren ernten und Nachbarn besuchen. Noch etwas, das ich während meiner Arbeitslosigkeit für mich entdeckt habe.

18.5.10 13:46

Letzte Einträge: Zurück aus dem Urlaub, Stand der Dinge, Daumendrücken, Runde 2 überstanden, Frohe Weihnachten

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Papa / Website (18.5.10 14:05)
Hallooooooo Große,

das sind aber mal gute Nachrichten

Dann alles Gute für die Vertragsunterzeichnung und den neuen Arbeitsstart.

LG
Papa


ML (24.5.10 17:15)
Klingt gut! Schön auch dass hier mal wieder was neues steht ;-)


Evi (5.6.10 17:44)
Hey :D war auch positiv überrascht mal wieder was neues zu lesen :D Dein Blog steht immer noch auf meiner Leseliste! Aber meistens weiß man, wie bei Büchern, nicht was drinsteht, wenn man nur die Zusammenfassung liest. Ich hoff du hast das Jahr trotzdem unbeschadet überstanden! Lg,
evi